Home >>> Trading

Trading

Trading mit Kryptowährungen

Hier geht es um Managed Forex Accounts und Social Investment-Netzwerke

eToro

eToro ist hier sicherlich als Pionier anzusehen und hat mit rund  4 Millionen Nutzern im gesamten Social-Trading-Segment bisher die meisten Anleger weltweit vorzuweisen. Umso größer dann natürlich auch die Auswahl an potenziellen erfolgreichen Tradern, die man mit der Vermehrung seiner Geldeinlage betrauen kann. Bei eToro kann man sich aus verschiedenen Tradern ein eigenes Investment-Portfoliozusammenstellen und seinen eigenen Hedgefonds kreieren. Trader, die nicht die gewünschte Leistung bringen, kann man kurzerhand per Mausklick wieder entfernen. Wer bereits ein erfahrener Trader ist oder werden will, kann bei eToro seine Kenntnisse entweder anderen zur Verfügung stellen und wird dafür entsprechend entlohnt, oder er kann sich mithilfe zahlreicher Webinare und Coaching-Programme selbst zum Trader ausbilden lassen, um eines Tages ein erfolgreicher eToro “Guru”-Trader zu werden, dem andere Mitglieder der Community folgen. So entsteht eine Win-Win-Situation – für Trader wie für ihre Follower.

Kryptotrading mit eToro

Als erstes Social Trading Netzwerk hat eToro den Handel mit den neuen Kryptowährungen eingeführt. Anleger können hier auf die Kursentwicklung von folgenden Kryptowährungen spekulieren:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Ripple (XRP)
  • Litecoin (LTC)
  • Dash (DASH)
  • Ethereum Classic (ETC)

Dabei kann man mit eToro die neuen Kryptowährungen 24/7, also auch am Wochenende traden! Dies ist keine Selbstverständlichkeit, viele Broker stellen am Freitagabend die Kursstellung ein. Da die Kurse von Kryptowährungen allerdings über das Wochenende weiterlaufen, können so für den Trader starke und gefährliche Kurslücken entstehen. Wer Kryptowährungen traden möchte, sollte also unbedingt darauf achten, dass er auch am Wochenende Kurse bekommt und notfalls seine Bitcoins kaufen oder verkaufen kann.

Vorteile von eToro

  • eToro ist einfach zu bedienen und sehr benutzerfreundlich. Auch Amateure finden so schnell Zugang zur Welt der internationalen Finanzmärkte.
  • Mithilfe der riesigen Trading-Community ist man niemals allein mit seinen Trading-Entscheidungen, sondern kann sich stets mit anderen Mitgliedern vor Eingabe eines Trades absprechen und Trading-Ideen diskutieren. Vor allem für Anfänger oder Menschen mit wenig Erfahrungen im Forex-Handel kann es von Vorteil sein, den erfahreneren Tradern auf die Finger zu schauen.
  • Wer ohne Kenntnisse und Erfahrungen in der Materie einfach ein Brokerkonto eröffnet und selbst mit dem Traden anfängt, verliert oftmals wegen heilloser Selbstüberschätzung sein gesamtes Geld. Wer mit dem Traden beginnt, sollte sich darüber bewusst sein, dass der Forexhandel einerseits hoch lukrativ sein kann aber auch das Risiko nicht zu unterschätzen ist. eToro hat daher zahlreiche Risikopuffer eingebaut, um seine Kunden vor allzu großen Verlusten zu schützen. Für Anfänger ist eToro daher der optimale Einstieg in die Welt es Tradings und Investments.
  • Mithilfe eines sogenannten Demokontos kann der Neuling den Handel gefahrlos üben. Jedes neue Demokonto wird mit 10.000 USD virtuellem Geld ausgestattet, sodass man sich als Neukunde erstmal gefahrlos mit den Eigenschaften der Plattform vertraut machen kann, bevor man sein echtes Geld einsetzt.

Lies hier mehr: http://managedforex-accounts.org

Copytrader

 

Renko Charts: Anleitung zum Trading